Start Musik The Sisters of Mercy | 28. September 2021, Ulm, Roxy

-

Andrew Eldritch, Mastermind der The Sisters Of Mercy, zieht es ein weiteres Mal auf deutsche Bühnen: Nachdem die letzte Tour im Oktober komplett ausverkauft war, werden die nicht weniger als legendären The Sisters Of Mercy fünf weitere Konzerte spielen, um noch einmal Hits wie „Under The Gun“, „Walk Away“, „Doctor Jeep“ und natürlich „Temple Of Love“ zu zelebrieren. Obwohl Eldritch seit den späten Neunzigern kein neues Material mehr veröffentlicht hat, klingt der Goth- und Post-Punk-Sound der Band aus Leeds immer noch zeitlos frisch. Und die Hoffnung (auf neue Songs) stirbt bekanntlich zuletzt, dafür sorgt Eldritch alle paar Jahre wieder selbst: Erst 2016 sagte er, wenn Trump Präsident werden würde, könnte er sicherlich nicht ruhig bleiben. Bis dahin wärmen – oder kühlen – wir unser Herz einfach noch an jenen Liedern, die uns seit Jahrzehnten Trost spenden.

Tickets

Veranstaltungen

Nach dem großartigen Erfolg von „Sieben Himmel hoch“ mit unzähligen von den Fans begeistert abgefeierten Liveshows der beiden FURY-Brüder, gehen WINGENFELDER 2020 in ihren...
DEINE LAKAIEN legen die Quellen ihrer Inspiration offen: Ihr im April erscheinendes Doppel-Album enthält zehn Cover-Versionen und zehn daran angelehnte Eigenkompositionen. Live zu hören...
JAMES BLUNT besinnt sich auf seine Wurzeln und veröffentlicht am 25. Oktober sein neues Album „Once Upon A Mind“. Bereits jetzt erscheint mit „Cold“...
2016 waren REVOLVERHELD bereits bei den KSK music open im ausverkauften Ludwigsburger Schloss zu Gast. Seitdem ist viel passiert: auf Ihre ausverkaufte MTV Unplugged...
Ian Anderson und die Band Jethro Tull sind eine der erfolgreichsten und beständigsten ProgressiveRock Bands der Welt. Anfang Februar 1968 erschien Jethro Tull erstmals...
Was wäre New York ohne sein Herzstück, den Central Park, und was wäre der Central Park ohne Simon and Garfunkel. Gemeinsam bildeten sie...